Netzwerk Weiterbildung Duisburg lädt zum Bildungsgespräch

„Chancen in Duisburg, Zukunft der beruflichen Beratung und Qualifizierung. Die nationale Weiterbildungsstrategie und das Qualifizierungschancengesetz als Zukunftsaufgabe für das Netzwerk Weiterbildung Duisburg.“

Hinter diesem Titel verbirgt sich eine spannende Veranstaltung. Eingeladen sind alle Interessierten, die sich fachlich über das Qualifizierungschancengesetz informieren möchten.
Nach der Begrüßung durch den Hausherrn, Herr Volker Heckner, werden zwei Impulsvorträge die Thematik beleuchten. Es beginnt Herr Dr. Jens Stuhldreier, Leiter des Referats Berufliche Orientierung, Übergang Schule-Beruf (II A 2), Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW. Er spricht über „Weiterbildungspolitik – alte Fragen und neue Herausforderungen für die Regionen. Einordnungen aus Sicht der Landesregierung des Landes Nordrhein-Westfalen.“
Anschließend wird Frau Astrid Neese, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Duisburg, zu „Qualifizierungschancengesetz, Umsetzung und erste Erfahrungen der Agentur für Arbeit Duisburg“ referieren.

Danach gibt es mit allen Anwesenden Austausch und Ideenfixierung im Rahmen von wechselnden Foren im Saal.

Wann: Mittwoch, den 25. September 2019, 15 – 16.45 Uhr
Wo: Großer Saal, Stadtfenster, Volkshochschule, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg.

Menü