“Stayin’ alive” am 4. Dezember

Die Herzdruckkampagne „DU – ich drück‘ Dich!“ hilft, die einfachen, lebensrettenden Handgriffe bei einem plötzlichen Herzstillstand publik zu machen. Im Einkaufszentrum FORUM Duisburg wurde gedrückt, bis der Arzt kommt.

Gemeinsam mit dem Evangelischen Klinikum Niederrhein setzt die Bürgerstiftung Duisburg auf die Tatkraft der Bevölkerung. Die Kampagne „DU – ich drück‘ Dich!“ klärt auf, wie leicht bei einem Herzstillstand ein Menschenleben gerettet werden kann.

Deshalb haben am 4. Dezember 2019 zahlreiche Pflegeschülerinnen und -schüler des Klinikums mit Übungspuppen zum bekannten Herzdrucksong „Stayin‘ alive“ einen Flashmob im Eingangsbereich des Einkaufszentrums gebildet. Den Gästen des FORUM Duisburg wurde so anschaulich das Anliegen vermittelt. Für weitere Informationen stand Prof. Wolfgang Schöls, Chefarzt der Kardiologie am Herzzentrum des Evangelischen Klinikum Niederrhein, in der 1. Etage am Lifesaver zur Verfügung. Diese feste Herzdruckübungsstation gegenüber der Mayerschen kann übrigens stets zu den Öffnungszeiten des FORUM genutzt werden.

Menü