Lesung zwischen Beeten und Bäumen

Am Sonntag, den 23. August 2020 wird der Naturgarten in Rumeln an der Liebigstraße zur Bühne für Literatur: Vom Dachdecker bis zum Doktor, engagierte Menschen lesen aus großen Werken vor! Auch der Duisburger Künstler Harald Jüngst wird dabei sein. Die Bürgerstiftung Duisburg freut sich über die umsonst-und-draußen-Aktion und liest mit.

Interessante Stimmen und Geschichten werden in der grünen Idylle erschallen, denn der Initiator des Gartens, Daniel Martens, hat Herzblut reingekippt. Ab 16 Uhr werden die Bücher gezückt und das geneigte Publikum kann mit entsprechendem Coronaabstand bei hoffentlich bestem Wetter lauschen. Gastfreundlich und gemütlich wird es werden, wir laden herzlich ein.
Geplant sind Lesungen aus den Werken von:
Matthäus • Hiob • Zhu-Xiao-Mei • Gabriel Garcia Marquez • Herman Mandeville • Paul Watzlawick • Victor Frankl • Masanubo Fukuoka • Vandana Shiva • Victor Hugo • Pablo Neruda • Märchen
Es werden jeweils Auszüge (ca. 15 Minuten) gelesen – Die Liste der Autoren kann sich noch kurzfristig ändern.

Um der Verbreitung des Virus‘ keine Chance zu geben, bitten wir um Anmeldung per Email, damit wir ordentlich planen können: wiechert@buergerstiftung-duisburg.de. Es gelten die gleichen Regeln wie z.B. im Restaurant, daher bitte Maske mitbringen. Die Adresse lautet: Naturgarten, Liebgstraße 7, 47239 Duisburg.

Menü